| Impressum | Kontakt |  
Startseite
Zur Person
Seminare/Vorträge
Therapie
Labor
Koop-Partner
Kontakt
Impressum
 
 
 
 
 
  Magnetfeldtherapie  
 
Der Ursprung der Magnetfeldtherapie liegt bereits in der Zeit weit vor Christus.
In den Anfängen machte man sich die heilsame Wirkung erzhaltiger magnetischer Steine zu nutzen. Heute im technischen Zeitalter verwendet man allerdings tragbare Magnetfeld-Steuergeräte mit leicht anzubringenden Gamaschen. In diesen Geräten wird ein pulsierendes Magnetfeld erzeugt.

Das heute eingesetzte pulsierende Magnetfeldgerät überträgt ideale Schwingungen und moduliert so die verzerrte, krankhafte Eigenresonanz der geschädigten Zellen – die ursprüngliche ideale Eigenfrequenz wird wieder hergestellt. Ebenso verbessert sich die Sauerstoffversorgung wie auch die Durchblutung des Gewebes, so dass dieses sich besser regenerieren kann.


 
 
In unserer hektischen Zeit werden bzw. Sportpferde oft viel zu früh und in zu kurzer Zeit an Aufgaben herangeführt, denen sie aufgrund ihrer Konstitution und Kondition noch nicht gewachsen sind.
Daraus und teilweiser Überbelastung resultieren vor allem Schäden am Bewegungsapparat, wobei je nach Nutzungsart des Pferdes besondere Stellen mit bevorzugter Symptomatik festzustellen sind.

Die Häufigkeit der akuten und chronischen Sehnen- und Gelenkserkrankungen bei Pferden ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Hinzu kommt, daß im Bereich der Gliedmaßen durch die anatomisch bedingten statischen Gegebenheiten ständige Irritationen den Heilungsprozeß ungünstig beeinflussen und bei akuten sowie weniger heftig verlaufenden Prozessen die erkrankten Gliedmaße nicht genügend ruhig gestellt werden können. Herkömmliche Behandlungsmethoden z.B. mit Kortison bringen in den meisten Fällen nur vorübergehende Erfolge.
Die zunächst schnelle Heilung wird somit nicht selten schnell „erkauft“ die durch häufige Rückfälle und den hinlänglich bekannten Nebenerscheinungen von Kortikosteroiden wird dabei kaum Beachtung geschenkt.

 
 
Eine Alternative wäre dazu die Magnetfeldtherapie.
Magnetfelder durchdringen, im Gegensatz beispielsweise zu elektrischem Strom, den Körper vollständig und erreichen somit jede Zelle. Die in den Zellen vorhandenen Ionen, die magnetisch beeinflußbar sind, werden im Takt der sie durchflutenden Magnetpulsation beeinflußt. Dies führt zum einen zu einer Regeneration des erkrankten Gewebes aufgrund der besseren Durchblutung und Sauerstoffversorgung im behandelten Körperbereich.

Das Gerät wird von mir begleitend eingesetzt bei akuten und chronischen Krankheitsgeschehen, aber auch zum Trainingsaufbau und zur Reha.


Von mir eingesetzter Gerätetyp:
MDMS 2010 ( Fa. Bio-Medical-Systems)

Leihgebühr:
50,- Euro/Woche zzgl. 19 % MwSt

Das Gerät wird ausschließlich an Selbstabholer verliehen - Versand ist nicht möglich.

Das Gerät wird in einwandfreiem Zustand übergeben incl. Einweisung - Haftung für evl. entstandene Schäden übernimmt der Kunde bzw. dessen Haftpflichtversicherung.



Gemäß HeilMWerbG § 3 weise ich darauf hin, dass die Wirksamkeit dieser Methode wissenschaftlich nicht anerkannt ist.

*Die Fotos auf dieser Seite sind mit freundlicher Genehmigung u. Copyright der Firma Bio-Medical-Systems übernommen

 


Powered by City-XS Website Engine